Lebenslauf                                             

1966 Beginn einer Lehre als Maschinenschlosser auf einer Schiffswerft
1970 Abschluss der Lehre

1971 Bundeswehr und Kriegsdienstverweigerung
1972 Ziviler Ersatzdienst in Hamburg beim Malteser Hilfsdienst

1973 Mittlere Reife in Hamburg
1977 Abitur in Hamburg

Zwischen 1977 und 1980 diverse Jobs und literarische Versuche

1980 Beginn des Medizinstudiums in Bochum, literarische Versuche während des Studiums
1982 Fortsetzung des Medizinstudiums in Essen

1988 Beginn der AiP-Zeit
1990 Approbation

1990 Assistenzarzt in Bad Hersfeld, Weiterbildung zum Arzt für Psychotherapeutische Medizin
1995 erste literarische Veröffentlichung
1995 Psychiatrie-Ausbildung an der Marburger Universitätsklinik

1997 Vertragsarztsitz im Bereich Psychosomatische Medizin, in Kassel

2003 Beginn der Weiterbildung für Akupunktur

2009 Fortbildungszertifikat der Landesärztekammer Hessen